Herzlich Willkommen


 

Ob Sie beim Erlernen der hier vorgestellten Kampfkünste den weichen Weg - das Taiken - oder den harten Weg - das Kempo - wählen, hängt allein von Ihnen ab. Ausschlaggebend hierfür sind Ihre körperliche Verfassung und Ihre Veranlagung. Beide Übungs-Systeme sind auf den Menschen ausgerichtet, da die Bewegungen absolut natürlich sind. Es braucht also kein artistisches Können. Die Übungen in beiden Systemen werden auf die körperliche Konstitution jedes einzelnen abgestimmt. Erfahrungsgemäss verbessert sich durch das Üben in der Regel die körperliche Konstitution, sodass eine verbesserte Beweglichkeit und zugleich eine Kräftigung der Muskulatur einhergehend mit einer Verbesserung der Koordination des gesamten Bewegungsapparates erreicht wird. Das gemeinsame Training ist geprägt von Aspekten für Körper, Geist und Seele.