Was ist Taiken?

TaikenFigur2

Tai-Ken – der weiche Weg

Tai-Ken wird in langsamen Bewegungen ausgeführt. Die Bewegungsabläufe können aber auch mit einem Partner geübt werden.

Atmung: vertieft die Atmung, verbessert unsere Haltung und die Koordination der Bewegungen.

Entwicklung: geistige Entwicklung und die verbesserte Gesundheit ohne Verletzungsgefahr.

Bewegung: spezielle Entspannungsübungen runden die Tai-Ken-Gymnastik vollständig ab. Freude an der Bewegung steht an erster Stelle.

Für alle: Tai-Ken soll sich möglichst frei verbreiten und ebenfalls zur Verbesserung der Gesundheit beitragen.

Tai-Ken soll auch für all jene, die aus Alters- oder Verletzungsgründen auf das Ausüben einer Sportart verzichten müssen, eine neue Möglichkeit bieten, sich regelmässig und sinnvoll zu bewegen. Die Beweglichkeit und Selbständigkeit, auch im Alter wird gefördert und erhöht.